Leserbrief

Offener Brief zu Förderungen von Burschenschaften

An Herrn Landeshauptmann
Mag. Thomas Stelzer
4021 Linz

Betr.: Offener Brief zu Förderungen von Burschenschaften

Sehr geehrter Herr Landeshauptmann,

Mit großem Erstaunen habe ich der Presse entnommen, in welch großzügig zunehmendem Umfang Sie in den letzten Jahren die oberösterreichischen Burschenschaften fördern. Es drängt sich die Frage auf, inwieweit Sie diesen eine relevant positive Bedeutung in unserer gegebenen gesellschaftlichen Situation zuschreiben.

Ich möchte Sie auf einen Satz aus dem Buch "Stille Machtergreifung…." von Hans-Henning Scharsach hinweisen, der Ihre offenbar vorhandene Wertschätzung dieser Organisationen schwer nachvollziehbar macht: "Schlagende Burschenschaften sind das Elitärste und zugleich Reaktionärste bis Rechtsextremste, was die geistige Landschaft eines Landes zu bieten hat". Auch wenn Sie anderer Meinung sind, diese Zuordnung lässt sich - egal von welchem Standpunkt aus - nie völlig entkräften.

Der Wiener Politologe Bernhard Weidinger äußerte in einem Interview auf "Zeit online" zum Thema: "…eine Begeisterung für deutsche Kultur geht nicht automatisch einher mit antidemokratischen Einstellungen und rassistischen Positionen. Im Fall der Burschenschaften ist diese Verquickung aber vielfach vorhanden".

Angesichts des aktuellen Zurückschraubens von Förderungen für Kultur- und Fraueninitiativen stellt sich natürlich auch die Frage, ob Sie damit gezielt einen gesellschaftlichen Wandel beabsichtigen. In diesem Zusammenhang ergeben sich aber auch Zusammenhänge historischer Art - war es nicht ein Hauptanliegen der christlich sich nennenden Fraktion des Ständestaates, nationalistischem Denken zur Dominanz zu verhelfen?

Letztendlich noch ein Hinweis bezüglich der historischen Belastung von Burschenschaften: Es läuft zurzeit auf arte die Doku "Als die Nazis die Macht ergriffen", in der die Teilnahme von Burschenschaften an Bücherverbrennungen oder Aufmärschen zu sehen ist.

Mit vorzüglicher Hochachtung

Mag. Erich Plettenbacher, 4753 Taiskirchen

Aufgerufen am 30.11.2020 um 03:39 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/offener-brief-zu-foerderungen-von-burschenschaften-64620553

Schlagzeilen