Leserbrief

Pappbecher statt Plastikbecher beim Marathonlauf

Sonntag, den 19. 5. 19: Vormittag beim Marathonlauf in Hellbrunn, um die Athleten zu bewundern und anzufeuern. Bedauerlicherweise sahen wir bei der Flüssigkeitsversorgung Unmengen von weggeworfenen Plasikbechern. Gerade jetzt wo unser Bewusstsein bezüglich der Verwendung von Kunststoff sich langsam ins Positive verändert, ist es äußert unverständlich das bei so einer Großveranstaltung, wo die Läufer quasi nur einen Schluck zu sich nehmen und dann den Becher zu Boden werfen. Vom Gesetzgeber wäre es längst an der Zeit, Pappbecher vorzuschreiben und diesen Missbrauch endlich zu beenden.

Franz Ebner, 5400 Hallein-Rif

Aufgerufen am 01.12.2020 um 05:49 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/pappbecher-statt-plastikbecher-beim-marathonlauf-70893715

Schlagzeilen