Leserbrief

Parteispenden: Möglichkeiten, Klarheit zu schaffen

Einzig die NEOS scheinen noch bei Verstand zu sein, da deren Spenden vollständig transparent sind. Ansonsten kann ich diesem Kasperltheater nur mit den Marx Brothers antworten:
"Politik ist die Kunst, nach Schwierigkeiten Ausschau zu halten, diese überall zu finden, inkorrekt zu diagnostizieren und die falschen Heilmittel zu verwenden." (Groucho Marx 1890 - 1977)
Meiner Meinung nach gibt es eine einfache Möglichkeit, Klarheit zu schaffen.
- Keinerlei Grenzen (Jeder kann Spenden wie viel und an wen er will. Spenden an eine Partei können steuerlich jedoch nicht geltend gemacht werden.)
- Jeder Cent ist zu deklarieren und unverzüglich offen zu legen.
- Uneingeschränktes Kontrollrecht sämtlicher Parteifinanzen durch den Rechnungshof (inklusive aller parteinahen Vereine und sonstiger Organisationen).
- Streichung der Parteienförderung aus Steuergeldern.

Stefan Haselwanter, 5071 Wals

Aufgerufen am 19.08.2019 um 01:02 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/parteispenden-moeglichkeiten-klarheit-zu-schaffen-73285594

Schlagzeilen