Leserbrief

Paul Wallach - "Down to the Ground"

Mit großem Interesse verfolge ich die Diskussion um Paul Wallachs "Down to the Ground". Dieses Kunstwerk öffnet einen immensen Raum an Deutungen und Interpretationen und schärft unser Sensorium für die Fragilität nicht nur des Lebens der Menschen, sondern richtet auch den Blick auf die Bedrohungen, denen die Erde und das Universum durch unser Tun und Lassen ausgesetzt sind.

Wallachs Werk kann man sich auf vielen Wegen nähern und auch von der Festung Hohensalzburg her auf sich wirken lassen. Diese Arbeit ist unter anderem eine Schule des interstellaren Sehens. Aufgrund der Ästhetik dieses exzeptionellen Werks ist es äußerst wünschenswert, wenn Paul Wallachs "Down to the Ground" weitere zehn Jahre am Krauthügel seine Wirkung entfalten könnte.

Dr. Klaus Dermutz, 12161 Berlin

Aufgerufen am 20.10.2020 um 11:30 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/paul-wallach-down-to-the-ground-73950274

Schlagzeilen