Leserbrief

Pensionisten könnten sich für Solidarität revanchieren

Zum Leserbrief "Solidarität ist anstrengend" von Frau Hebenstreit (SN, 29. 10. 2020) Folgendes: Da wird also zum Schutz der Generation der wohl erworbenen Rechte von allen anderen verlangt, auf Grundrechte (Arbeit, Einkommen, soziale Kontakte, Privatsphäre ...) zu verzichten. Das ist gut und richtig. Im Gegenzug könnte diese Risikogruppe auf jenen Teil der Pensionen verzichten, der ihre Lebenshaltungskosten übersteigt, weil Pensionisten haben bisher keinerlei finanzielle Einbußen durch Corona. Das wäre gerecht und solidarisch.


Maria Martha Gillhofer, 8020 Graz

Aufgerufen am 03.12.2020 um 09:15 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/pensionisten-koennten-sich-fuer-solidaritaet-revanchieren-94917793

Schlagzeilen