Leserbrief

Personalkosten Bundesheer

Sehr geehrter Herr Purger, abgesehen vom Vergleich mit anderen Ländern, ist der Personalplan des Bundes sehr interessant. Für die Verwaltung benötigt das österreichische Bundesheer pro zwei Aktiven eine/n Verwaltungs-, -Beamtin! Welche Firma kann es sich leisten pro zwei Mitarbeitern/innen in Produktion oder Verkauf eine in der Verwaltung zu "erhalten". Heeresreformen wurden schon Unzählige verkündet, allein gekommen ist noch keine, die diese Bezeichnung auch verdienen würde. Die Struktur ist immer noch fast dieselbe wie zu Kaiserszeiten. Da wäre der größte Bedarf an Veränderung. Solange ein kaputter Salzburger Rasenmäher in Wien beamtshandelt wird, kann kein Budget groß genug sein.

Elisabeth Ohnewas, 3423 Zeiselmauer

Aufgerufen am 22.01.2021 um 09:26 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/personalkosten-bundesheer-80302453

Kommentare

Schlagzeilen