Leserbrief

Polizei resigniert am Rudolfskai

Am Rudolfskai schritt die Polizei nicht ein, da die Gefahr einer Eskalation zu groß war.

Die Gefahr waren feiernde Lokalbesucher. Wie würde man bei einer echten Gefahr handeln? Leichter ist es mit einem Großaufgebot, mit rund 20 Einsatzfahrzeugen, in den Wald zu fahren, um 15 Freileitungsgegner zu beobachten. Solche Aktionen heben sicher nicht das Ansehen unserer Polizei.

Johann Nagl, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 26.11.2020 um 01:50 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/polizei-resigniert-am-rudolfskai-93183640

Kommentare

Schlagzeilen