Leserbrief

Pragmatisch rasche Hilfe für Moria

Metaphysik ist kein guter Berater für konkrete politische Entscheidungen! War es übrigens nie. - Hier erliegt unser Außenminister Schallenberg, dem Armin Wolf in der "ZiB 2" vom 9. September 2020 zu Recht Zynismus in der Flüchtlingsfrage attestierte, demselben Irrtum wie seine türkis-schwarzen Parteikollegen.

So offenbart seine im Zusammenhang mit dem Brand im Flüchtlingslager Moria gemachte Aussage, das Geschrei nach Verteilung der Flüchtlinge sei nicht die Lösung, den Dogmatismus seiner Partei in dieser Frage.

Dabei wäre hier eher Pragmatismus gefragt. Aufgabe der Politik ist es schließlich, Ansätze und Antworten zur Reaktion auf Anforderungen unserer Zeit zu finden. Eine "Lösung" finden zu wollen bzw. vorzugaukeln geht am Problem vorbei. - "Erlöst" werden wir, ob wir wollen oder nicht. Aber von einer anderen Instanz.
Dr. Leonhard Besl

5440 Golling

Quelle: SN

Aufgerufen am 21.01.2021 um 11:11 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/pragmatisch-rasche-hilfe-fuer-moria-92803939

Kommentare

Schlagzeilen