Leserbrief

Quo Vadis - Demokratie

Wohin gehst du Demokratie? - Diese Frage stellen sich derzeit sehr viele Menschen und nicht nur in Österreich, auch in Europa und auf der Welt. Diese Frage ist auch mit einer zunehmende Sorge behaftet und das mit Recht. Die Macht und Regierung geht vom Volke aus. Das ist die Kernideologie der Demokratie und nur, wenn dieser Grundsatz von allen Beteiligten eingehalten wird, hat diese Staatsform auf Dauer bestand. Diese Sorge tut sich auch im Wahlverhalten der Bürger kund.

Viele gehen nicht mehr zur Wahl und viele wählen ungültig, weil das Wählervolk mit den Versprechungen im Wahlkampf und der Politik danach, zu oft enttäuscht wurde. Das ist aber auch kein Wunder. Nur vor der Wahl gehen die Volksvertreter auf Augenhöhe zum Wähler. Das ist aber danach sofort wieder vergessen und schon herrscht wieder die Abhängigkeit von Geld und Wirtschaft. Die legitimen Wünsche der Bürger treten wieder in den Hintergrund. Wieder ist ein Scheibchen Demokratie abgeschnitten und diesem Wahnsinn geopfert worden. Bald wird aber von der Ideologie "die Macht geht vom Volke aus" nichts mehr übrig sein, und dann wird die Eingangsfrage schon entschieden sein. Mit der Antwort darauf werden wir allerdings mehr als enttäuscht sein. Wenn uns erst jetzt die Augen aufgehen, dann ist es zu spät. Bei den wortgewaltigen Reden der 1920-Jahre hat auch niemand geglaubt, dass zwei Jahrzehnte später ein Krieg mit 50 Millionen Toten Europa und die Welt verwüsten wird. Darum meine Bitte an die Bürger - seid wachsam.


Alois Mösl, 5201 Seekirchen

Aufgerufen am 26.05.2022 um 04:35 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/quo-vadis-demokratie-71615971

Schlagzeilen