Leserbrief

Radfahrer ohne Licht unterwegs

Sehr viele, schätzungsweise die Hälfte aller Radfahrer sind in der Nacht bzw. nach Einbruch der Dunkelheit leider ohne jegliche Beleuchtung unterwegs und daher leicht zu übersehen. Das Fatale daran ist, dass diese unbelehrbaren Ohne-Licht-Fahrer die übrigen Verkehrsteilnehmer, insbesondere andere Radfahrer massiv gefährden.
Zusammenstöße auf schmalen Radwegen (z. B. Giselakai oder entlang des Almkanals) sind geradezu vorprogrammiert. Ich bin selbst Radfahrer und weiß, wovon ich spreche.
Es stellt sich die Frage, wie diesem Wahnsinn Einhalt zu gebieten ist, denn die Polizei ist mangels Personal-Notstand dazu scheinbar nicht in der Lage.

Peter Zerbs, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 15.10.2019 um 06:27 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/radfahrer-ohne-licht-unterwegs-73245850

Schlagzeilen