Leserbrief

Reisefreiheit einschränken

Leider leben Politiker und deren "Experten" mit der Logik oft auf Kriegsfuß. Das ist immer schlecht, im Fall einer hochansteckenden Infektionskrankheit tödlich! Quarantäne, also Straßen- und Grenzsperre ist weder "unangebracht" noch "übertrieben", sondern das einzig wirksame Mittel um eine Pandemie zu verhindern. Die Reihenfolge kann nur sein, zuerst absperren und nur nachweislich nicht infizierten Personen und Gegenständen die Reisefreiheit erteilen. Wenn man die Reisefreiheit immer erst entzieht, nachdem der Virus bereits unkontrolliert weitergereist ist, erzeugt man nur Infektionszentren, mit optimalen Bedingungen für den Virus sich weiter auszubreiten, weil man gesunde Personen an der rechtzeitigen, kontrollierten Flucht hindert. Dieser Denkfehler von Europas Politikern und "Experten" wird zwangsläufig zu Millionen unschuldigen, durchaus vermeidbaren Toten führen. Haben die Toten diese Politiker und "Experten" wirklich verdient?

Herbert Langegger, 5412 Puch bei Hallein

Aufgerufen am 05.12.2021 um 02:29 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/reisefreiheit-einschraenken-84096034

Schlagzeilen