Leserbrief

Renovierung des Festungsdachs

Die beträchtlichen Schäden, die der Föhnsturm an unserem Wahrzeichen, der Feste Salzburg, angerichtet hat, wird wohl keinen Salzburger kalt lassen. Als Jahrgang 1933 und gelernter Stadt-Salzburger läuten bei mir eingedenk der Vorgänge beim nun bis zur Brandruine denkmalgeschützten Guggenthalgut die Alarmglocken, wenn der Denkmalschutz eine historisch gerechte Wiederherstellung fordert. Sollen da etwa
Holzbalken aus vorigen Jahrhunderten verwendet werden?
Jedenfalls hoffe ich sehr, und damit viele Freunde, dass die
Renovierung eines Dachs nicht wieder zu einem jahrelangen
Gerangel um historische Details ausartet. Die Gefahr, dass das historische Dach durch ein sonst in Salzburg derzeit aktuelles Flachdach ersetzt und zu einem Panorama-Café genützt wird, besteht wohl nicht.

Rudolf Ratzenberger, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 19.10.2019 um 10:10 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/renovierung-des-festungsdachs-60990343

Schlagzeilen