Leserbrief

Reparieren statt Wegwerfen - es bedarf einiger Vorschriften

"Reparieren soll die Norm sein" (SN, 31. März 2022) - Ein guter Anfang. Aber damit dieser Trend wirklich stark wird, muss die Politik den Erzeugern entsprechenden Grenzen setzen.
Etwa:
1. Reparaturanleitungen, Schaltpläne und Ersatzteilpreise leicht findbar im Internet
2. Einsatz von normierten Komponenten (Pumpen, Sensoren, Motoren, etc. ).
3. Alle Geräte mit einem echten Hauptschalter ausrüsten. Bei PCs, Spülmaschinen, Waschmaschinen, Kaffeemaschinen wird kaum noch ein richtiger Hauptschalter eingebaut. Die Elektronik steht immer unter Spannung, das verursacht nicht nur die bekannten "Stand by Verluste", es hat eine zweite, schlimmere Seite, es reduziert die Lebensdauer!

4. Preislimits für Ersatzteile.

Vor kurzem wollte ich in eine Spülmaschine (Qualitätsmarke, Alter 8 Jahre, Neupreis 800 EURO) reparieren. Die Heizpumpe war defekt, Preis für neue Pumpe: 500 EURO.


DI Manfred Uttenthaler, 8053 Graz

Aufgerufen am 20.05.2022 um 10:04 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/reparieren-statt-wegwerfen-es-bedarf-einiger-vorschriften-119296186

Schlagzeilen