Leserbrief

Rhetorik der Angst

Ja, die Rhetorik der Regierung hat Angst gemacht und war bisweilen überzogen.

Ja, auch ich schlief schlecht und fürchtete ständig, jemanden anderen anzustecken.
Ja, da blieb wenig Raum für selbstbestimmtes Nachdenken und Handeln. Und doch, verdanken wir dieser Rhetorik nicht gleichzeitig den glimpflichen Corona-Verlauf in Österreich?

Jutta Hartmann, 3250 Wieselburg

Aufgerufen am 27.09.2020 um 05:46 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/rhetorik-der-angst-86847481

Schlagzeilen