Leserbrief

Riedenburg: Sollen sie zum Zusperren gezwungen werden?

Erst jetzt kommt man darauf, dass die Trinkwasser-Leitungen zu erneuern sind. Dabei ruht die eine Baustelle schon des Längeren und um das Chaos zu vollenden, hat man gegenüber eine eingerichtet (mit vielen Absperrungen), wo auch wenig bis gar nicht gearbeitet wird.
Ich denke manchmal, ob da nicht System dahintersteckt. Mit diesen Aktionen haben die Geschäftsleute und der Riederburg-Wirt herbe Verluste, die nicht vergütet werden. Sollen sie zum Zusperren gezwungen werden? Man könnte, wieder, abreißen und einige alte Bäume fällen.
Arme Riedenburg!


Gudrun Timpe, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 25.10.2020 um 12:57 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/riedenburg-sollen-sie-zum-zusperren-gezwungen-werden-69215758

Schlagzeilen