Leserbrief

Salzburg AG: Geändertes Angebot an Radiosendern

Brief an den Vorstand der SAG:

Sehr geehrte Mitglieder des Vorstandes der Salzburg AG,

danke für das faule Osterei, das Sie mir als, wie Sie sagen "treuen Salzburg Kabel-TV- Kunden" schon zur Adventzeit mit der Reduktion und der Auswahl der Radiosender serviert haben.
Ich frage mich, ob Sie selbst mit Begeisterung die nun angebotenen Sender (mit Ausnahme Ö1 und Radio Salzburg) hören und Ihr Kulturbedarf sich nur auf Pop- und kirchliche Sender beschränkt und Sie deswegen "Bayern Klassik und Klassik-Radio" aus dem Programm genommen haben?
Radio hören kann man neben einer Beschäftigung auch, die zusätzlichen (kostenpflichtigen) Fernsehprogramme nur mit viel Zeit vor dem Kasten, wenn man überhaupt will, konsumieren.

Warum wurde keine Nutzerbefragung vor diesem massiven Eingriff durchgeführt?

Kundenorientierung sieht jedenfalls anders aus, und sich in diesem Fall nach Alternativen umzusehen ist legitim.

Ich gebe die Hoffnung noch nicht auf, dass im Vorstand ein Umdenken möglich ist.

Mit Gruß aus dem kulturell nun verarmten Pinzgau

Dr. Hans-Jörg Pabst

PS: mit Radio OÖ und Steiermark kann ich hier auch nicht viel anfangen.

Dr. Hans-Jörg Pabst, 5700 Zell am See

Aufgerufen am 24.10.2021 um 03:56 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/salzburg-ag-geaendertes-angebot-an-radiosendern-63378697

Schlagzeilen