Leserbrief

Salzburger Politik und die Umweltzerstörung

In einer bemerkenswerten Anzahl von europäischen Städten gehen heute die Menschen auf die Straße und protestieren gegen die Unfähigkeit der politischen Parteien die erforderlichen Maßnahmen gegen die fortschreitende Zerstörung unserer Umwelt, dem bemerkbaren Klimawandel, dem Artensterben u. Ä. vorzunehmen. Diese Aktionen sorgen für Aufregung, nehmen diese Aktivisten selbst die Prügel der Polizei und einen Aufenthalt im Gefängnis in Kauf, um auf ihre Bedenken gegenüber der herrschenden Klasse hinzuweisen, diese Politik sei viel zu sehr von den aktuellen Wirtschafts- und Machtinteressen bestimmt. Alle bisherigen Petitionen und Demonstrationen, alle Briefe und Publikationen von hervorragenden Wissenschaftlern aus aller Welt haben es bisher nicht vermocht, ein weltweites Umdenken der "Herrschenden Kräfte" zu bewirken. Auf Twitter ist zu lesen: Hut ab für diese Aktivisten und ihren Aktionen.

Gert Cziharz, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 24.10.2020 um 02:43 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/salzburger-politik-und-die-umweltzerstoerung-69212557

Schlagzeilen