Leserbrief

Samstag-Demo am Neutor

Leider vermisste ich einen gedruckten Beitrag in den SN zu der Samstag-Demo am 21. 9. 2019 am Neutor. Die engagierten Teilnehmer der "Fridays for Future" taten sich da mit engagierten Bürger/-innen zusammen und benannten mit ihrer Aktion sehr konkret ein klimaschädliches Beispiel: In die Staustadt Salzburg durch noch mehr innerstädtische Parkplätze noch mehr Autos zu locken ist einfach nur kontraproduktiv - in jeder Hinsicht. Und die Aktivisten/-innen haben selbstverständlich recht. Die nicht ausgelastete Mönchsberggarage braucht gar nicht erweitert zu werden. Und es gibt trotz vieler freier Parkplätze genügend Geld in der Kasse, das sofort in die Infrastruktur wie Öffis, Radwege und Begegnungszonen gesteckt werden könnte. Das wäre rechtlich durchaus einfach zu bewerkstelligen.
Nur fehlt offensichtlich der politische Mut, sich von dem gestrigen Projekt zu verabschieden und zum Wohle der Bürger/-innen in die Zukunft zu investieren.
Ein Dank an die, die eine bessere Zukunft einfordern.

Elke Stolhofer, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 22.09.2020 um 04:34 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/samstag-demo-am-neutor-76943227

Kommentare

Schlagzeilen