Leserbrief

Schade um den Aufwand

Sehr geehrte Damen und Herren!

Am Samstag, 2.XI. habe ich - leider - die Premiere von Lohengrin in der Felsenreitschule gesehen; musikalisch sehr gut, die Regie leider eine Katastrohe! Es hatte wohl seinen Grund, dass nicht Herr Harb die Kritik geschrieben hat! Herr Oberhummer meint, dass sich Herr Schwab - kommt bei mir auf eine Negativliste von Regisseuren - szenische "Freiheiten" herausnimmt; die Regieeinfälle sind lauter Frechheiten. Die heutige "Presse" stimmt in der Regiebeurteilung mit meiner überein, mit der musikalischen nicht. Schade um den Aufwand und um die schöne Oper! Mahler forderte ein Gesamtkunstwerk - das ist es leider in keiner weise geworden.

Dr. Paul Hassler, Wien 1018

Aufgerufen am 26.01.2022 um 05:33 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/schade-um-den-aufwand-78782758

Schlagzeilen