Leserbrief

Scheinheiliges Auftreten

Arbeiterkammer und Gewerkschaft, durch deren finanzielle Unterstützung ein von allen geduldeter Feiertag beim EuGH erfolgreich angefochten wurde, gebärden sich nun als Verteidiger desselben. Man hätte besser vorher überlegen sollen, was dieser Feiertag für einige Religionsgemeinschaften bedeutet. Ich gehe davon aus, dass man keine Genossen in den Kirchen am Karfreitag antreffen wird, dafür verteilen sie öffentlichkeits(un)wirksam Ostereier in den Städten, nicht wissend, was diese in der christlichen Theologie bedeuten. Was hatten Arbeiterkammer und Gewerkschaft je mit der Kirche zu tun, es wäre besser gewesen, das Manifest von Marx zu verteilen, als scheinheilig für einen Feiertag einzutreten, der aufgrund der unsinnigen Klage abgeschafft werden musste.

Dieter Wagner, 5026 Salzburg

Aufgerufen am 01.11.2020 um 03:00 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/scheinheiliges-auftreten-69202987

Schlagzeilen