Leserbrief

Schlechtes Betriebsklima

Wie bekannt sein dürfte, in einer Firma, in der es zu viele Personal-Rochaden gibt, wo Fluktuation scheinbar an der Tagesordnung steht, ist der Wurm drinnen. Hauptursache dafür sind eine schlechte Firmenleitung und das Firmenklima. Möglich ist auch, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihren Aufgaben nicht gewachsen sind, die die passende Ausbildung dazu fehlt. Läuft ein Betrieb schlecht, sucht man sich in jedem Fall eine andere Stelle, die besser zu einem passt und kündigt. In der derzeitigen Regierung ist schon so vieles in kurzer Zeit passiert, dass man nicht mehr weiß, wo man beginnen soll. Eines kommt aber immer wieder ans Tageslicht, die ÖVP mit den türkisen Blendern sind immer im Fokus, im Mittelpunkt und stetiger Anlass für Probleme. Corona, Inflation und jetzt noch Krieg in der Ukraine - diese Regierung kann das nicht mehr kompensieren, um für uns das Beste zu wollen und für das Volk da zu sein. Mit einem Tausch von Ministerinnen und Ministern sind zwar die Posten wieder besetzt. Sind auch die Fähigkeiten gegeben? Ich gebe daher einmal bekannt, dass diese Regierung mit seinen laufenden Wandlungen nicht gewählt wurde und unsere Interessen nicht ausreichend vertreten kann. Ich ersuche daher, dass die Regierung zurücktritt, auch wenn der Zeitpunkt nicht gerade günstig ist, aber wann ist er das schon.


Frank Christian, 4971 Aurolzmünster

Aufgerufen am 23.05.2022 um 02:44 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/schlechtes-betriebsklima-121130407

Schlagzeilen