Leserbrief

Schmaler Grat - Wirtschaft contra Menschenleben


Immer lauter werden die Stimmen. Durchseuchung das Schlagwort. Die Lobby "Macht und Geld", die Lobby "höher, weiter, schneller" pocht auf ihr Recht.

Alte und Kranke wegsperren der Vorschlag. Der Rest, der lebt drauf los, infiziert sich und entwickelt dann eine Immunität.

Ich gebe zu bedenken: Keiner weiß noch, wie lange die Immunität anhält. Die Durchseuchung der Gesunden könnte ebenfalls Firmen und Gesundheitswesen an ihre Grenzen bringen.

Eines unterschätzt die Fraktion Wirtschaft: Der normale, einfache Mensch, der verfügt noch über Empathie und Gefühl. Wie gerade eben die jetzige Zeit beweist!

Es ist ein schmaler Grat, auf dem derzeit Wirtschaftstreibende und Mächtige balancieren. Was hilft eine florierende Produktion, wenn ein Teil der Kaufkraft im wahrsten Sinne des Wortes danieder liegt?


Christa Katharina Dallinger, 4820 Bad Ischl

Aufgerufen am 10.08.2020 um 11:25 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/schmaler-grat-wirtschaft-contra-menschenleben-85721413

Schlagzeilen