Leserbrief

Schüler nicht im Griff

In Ihrem Leitartikel in den SN vom 5. Juni 2019 schreiben Sie "Die Probleme an der Schule liegen ganz woanders"! Auch meine persönlichen Erfahrungen als Religionslehrer an Pflichtschulen in der Stadt Salzburg sind andere. Nicht immer sind die Lehrer/innen die "Dummen und Bösen", sondern es gibt auch Direktor/innen, die Schüler/innen beim Kampf gegen Lehrer unterstützen.

Denn es gibt nicht nur Mobbing unter Lehrer/innen bzw. unter Schüler/innen, sondern sehr verbreitet ist auch in Schulen das Bossing - das Mobbing zwischen Direktor/innen und Lehrer/innen. Dies musste ich mehrere Jahre erleben. Dies artete dementsprechend so aus, dass ich Störungen der Schüler/innen nicht bestrafen konnte, da die betroffenen Schüler/innen die Klasse verließen und zur Direktorin - "Du und Vorname" - gingen um ihr Unwahrheiten über den "bösen" Lehrer zu erzählen. Sie wurden erhört, getröstet und auch Frau Direktorin unterstützte die Meinung dieser Schüler/innen noch. Dies hatte natürlich Folgen: Üble Nachrede gegenüber Eltern bis hin zu Anschuldigung sexueller Übergriffe! Unterstützung von der Personalvertretung? Weit gefehlt! Die Antwort: "Sie müssten zuerst die Direktor/innen betreuen!"

Es gibt auch Lehrer/innen, die die Wertschätzung der Schüler/innen durch abfällige Bemerkungen und verbale Entgleisungen missachten und ein Klima der Angst und Wertlosigkeit aufkeimen lassen! Ausdrücke wie: "Was machst du eigentlich da im Gymnasium, du gehörst ja in eine Neue Mittelschule!" "Du bist zu dumm, du schaffst es nie!" "Das ist dein Problem, wenn du Moslime bist!" Auch in der Lehrer/innen-Ausbildung müssten gelebte Werte einen großen Stellenwert einnehmen und an erster Stelle sollte der Satz: "Die Würde des Menschen ist unantastbar" stehen. Dadurch könnte vielleicht ein angstfreies Schulklima entstehen, worin die Schüler/innen mit Freude für das Leben lernen können!

Dr. Joe Höllhuber, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 18.05.2022 um 09:15 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/schueler-nicht-im-griff-71631661

Schlagzeilen