Leserbrief

Schützen wir die Europäische Union

Das Wahlplakat der FPÖ ("Wir schützen was wir lieben - Österreich") irritiert mich.
Es stehen doch Wahlen zum "Europa- Parlament" vor der Tür!?
Geboren 1946 habe ich in Mittel- und Westeuropa keinen Krieg, sondern nur Frieden erlebt. Dafür danke ich.
Der Boden dafür war m.E. die Gründung der Montanunion mit allen Folgeorganisationen bis zur Europäischen Union! Nationalistischer Egoismus hat darin keinen Platz!
Zitiere Paul Liessmann ("Bildung als Provokation"): Denkt man Europa als den Kontinent der Vielfalt, der nach Einheit strebt, drängt sich der musikalische Begriff "Harmonie" auf. Harmonisierung nicht im Sinne einer Vernichtung der Unterschiede, sondern dass die verschiedenen Stimmen, Instrumente und ihre eigenen Klangfarben hörbar bleiben. Diese Art der Harmonisierung der EU-Länder sollte das Ziel der EU sein.
Aber nur mit der EU ist wohl weiterhin Frieden und damit materieller wie auch seelischer Wohlstand für unsere Kinder und Enkelkinder garantiert!


Dr.med. Wolf-Dietrich Kammeringer, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 20.10.2021 um 07:05 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/schuetzen-wir-die-europaeische-union-69655396

Schlagzeilen