Leserbrief

Schuld sind die Pensionisten

Sehr geehrte Frau Pleschberger. In Reflexion auf Ihren sehr kurz gegriffenen Leserbrief im Lokalteil der SN vom 14. 4. möchte ich diesen nich unbeantwortet lassen.

Ihre Analyse, in der Sie zum Schluss kommen, dass hauptsächlich das unverständliche Verhalten der Pensionisten für die derzeitige Coronasituation schuldhaft ist, ist mir rätselhaft. Bisher habe ich die unverantwortliche Gier der Veranstalter in den genannten Tiroler Skiorten dafür gehalten. Auch die nach dem verhängnisvollen österreichweiten Ausbruch von Corona abgehaltenen "Corona-Party's" waren eher nicht von Pensionisten inszeniert. Wie man erkennen kann, passieren, bewusst oder unbewusst, in unserer gesamten Bevölkerung Fehler.

In derart herausfordernden Zeiten sollten wir lieber die enorme Hilfsbereitschaft und den Zusammenhalt unserer Gesellschaft in den Fokus stellen, als einseitige Schuldzuweisungen zu publizieren. Die von Ihnen angeführte Respektlosigkeit der älteren gegenüber der jüngeren Generation kann ich daher nur entschieden zurückweisen. Ich bitte Sie, bei Ihren nächsten Recherchen gehaltvoller und mit mehr Feingefühl zu agieren. Verbringen Sie die nächste Zeit eher mit jungen Leuten - so bleiben Sie gesund.


Gerhard Holzleitner, 5071 Siezenheim

Aufgerufen am 27.09.2020 um 12:41 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/schuld-sind-die-pensionisten-86316826

Kommentare

Schlagzeilen