Leserbrief

Schwarz ist schlecht fürs Klima

Zu "Schwarzes Holz als Verkaufsschlager" vom 19. 3. 2021: Da seh' ich schwarz. Schwarz liefert einen klaren Beitrag zur Klimaproblematik.

Gebäude mit schwarzer Fassade benötigen deutlich stärkere Kühlaggregate, also mehr Strom. Die Umgebung dieser dunklen Blöcke wird mit mehr Wärmestrahlung versorgt, also zusätzlich aufgeheizt. Dunkle Inneneinrichtungen und Möbel erfordern mehr Licht, also auch mehr Strom.

Flotte Manager hängen aber diesem grenzgenialen Trend ein grünes Feigenblatt um, indem sie die Kühlaggregate und Lichter mit grünem Strom betreiben - bravo!

Der Trend zu dunklen Fassaden ist leider sehr modern, obwohl dunkle Farben neben dem Klima auch die Psyche belasten. Viele Menschen befolgen, schwarmartig, Modetrends, um nicht aus der Reihe zu tanzen. Bei der Spezies Mensch (Krone der Schöpfung?) hat die Schwarmintelligenz leider ein negatives Vorzeichen.


Manfred Uttenthaler, 8053 Graz

Aufgerufen am 20.10.2021 um 05:48 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/schwarz-ist-schlecht-fuers-klima-101296333

Kommentare

Schlagzeilen