Leserbrief

Sechs Jahre fürs Klima verschenkt

Zum Interview mit Leonhard Schitter, Salzburg AG, vom 26. 2. 2022:

Gehen wir doch mal zurück ins Jahr 2016. Da hatte der Aufsichtsrat der Salzburg AG, natürlich korrekt im Sinne der Aktionäre und Kunden, beschlossen, dass die laufenden Geothermieprojekte nicht mehr weiter verfolgt werden. Mehr unter https://salzburg.orf.at/ v2/news/stories/2755693/

Die bittere Erkenntnis: Es geht nicht nur um die Entwicklung des Gaspreises und dessen kurzfristige falsche Einschätzung, es geht um Unabhängigkeit und ums Klima.

Startet endlich die Tiefenbohrung und sorgt für eine CO2-neutrale Alternative zu Gas und Öl. Zu Recht steht Salzburg derzeit weit oben auf der Liste der österreichischen Städte, die ihre Hausaufgaben hinsichtlich Nachhaltigkeit nicht erledigt haben. Ein Denken von der "Jausn bis zum Mittag" wird unsere Probleme nicht lösen. Leider sechs Jahre verschenkt!

Dipl.-Ing. Andreas Hartwich, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 17.05.2022 um 12:26 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/sechs-jahre-fuers-klima-verschenkt-117846577

Schlagzeilen