Leserbrief

Sicherheit für junge tüchtige Flüchtlinge

Zu den SN vom 29. August, fünf Jahre nach dem Flüchtlingsstrom: "Ohne Bescheid kann ich keine Pläne machen."

Ein junger Afghane kommt mit 14 Jahren nach Österreich, lernt Deutsch, holt den Pflichtschulabschluss nach und beginnt eine Lehre. Trotzdem hat er nach fünf Jahren noch immer keinen positiven Bescheid und das ist nicht genug: Kühl und von dieser Tragik unberührt, erklärt der Bundeskanzler, dass nach einer abgeschlossenen Lehre einer Abschiebung nichts im Wege steht.

Gibt es in der Regierung niemanden, der in Migrationsfragen Menschlichkeit fordert? Es gab doch einmal die Forderung "Abschiebestopp nach zwei Jahren bei guter Integration!".

Gebt doch Menschen, die sich gut integriert haben, wenigstens nach fünf Jahren die Sicherheit, hierbleiben zu können!

Mag. Maria Hausmaninger, Mag. Fritz Hausmaninger, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 28.11.2020 um 02:54 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/sicherheit-fuer-junge-tuechtige-fluechtlinge-92588509

Kommentare

Schlagzeilen