Leserbrief

Sinn für Tradition - nicht bei Altbauten

Brauchtum steht in Salzburg hoch im Kurs. Glöckler, Passen, Schnalzer, alles wie anno dazumal und täglich entstehen neue Traditionen. Interessanterweise hört sich dieses Bewusstsein beim baukulturellen Erbe auf. Jüngstes Beispiel, aber symptomatisch für die Haltung in vielen Orten des Landes, ist Saalfelden, wo man gewillt ist, die letzten authentischen Häuser abzubrechen. Profitmaximierung und historisches Unwissen dürfen allerdings nicht die Maxime für die Ortsentwicklung sein. Dass sich die Sanierung von Altbauten nicht auszahlt, hatte man einst auch angesichts der Salzburger Altstadt behauptet. Was für ein Unsinn! Es stellt sich also die Frage, was uns wahre Tradition wert ist.

Dr. Roman Höllbacher, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 27.01.2021 um 02:52 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/sinn-fuer-tradition-nicht-bei-altbauten-83794099

Kommentare

Schlagzeilen