Leserbrief

Skikarten-Teuerung belastet Familien

Mit Bedauern musste ich zu den Feiertagen feststellen, dass es die Vormittagskarte bis 13.00 Uhr an der Kassa Angertal (Bad Hofgastein) nicht mehr zu kaufen gibt. Stattdessen durften wir (meine Frau, unsere zwei Kinder und ich) mit einer Drei-Stunden-Karte zum selben Preis vorlieb nehmen. Das sind 1,5 Stunden weniger Fahrzeit und entspricht damit einer Preiserhöhung von 50%. Ich persönlich bin ein leidenschaftlicher Skifahrer und habe trotz immer teurer werdender Liftpreise meinen zwei Kindern das Skifahren beigebracht, um den Liftgesellschaften dieses Landes das Überleben zu sichern. Aber bei derartigen Praktiken bin ich jetzt auch am Überlegen, wie lange wir uns diesen Luxus noch leisten wollen. Vielen Familien wird es gleich ergehen, sofern sie sich nicht sowieso schon von dieser Sportart abgewendet haben.

Harald Schörghofer, 5102 Anthering

Aufgerufen am 19.05.2022 um 01:57 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/skikarten-teuerung-belastet-familien-114891475

Kommentare

Schlagzeilen