Leserbrief

So ernst meinen es die Wähler mit dem Umweltschutz

In den SN ist am 7. 5. wieder viel die Umwelt Betreffendes zu lesen. Einerseits über das Problem des Artensterbens (Leitartikel von Ursula Kastler), aber auch - wie überhaupt immer öfter in letzter Zeit - über den enormen Verbrauch von landwirtschaftlichem Boden, der nach der Verbauung und Versiegelung für immer verloren ist - mit all den negativen Auswirkungen auch auf den Artenschutz.
Eine Politikerin, die übrigens am 7. 5. Ihren 60er feiert, hat sich als Natur- und Umweltschutz-Landesrätin stets massiv gegen den Raubbau an Grund und Boden gestemmt. Als "Dank" dafür wurde sie mit Hass und Häme übergossen und letztlich, vor ziemlich genau einem Jahr, abgewählt und regelrecht aus der Politik gejagt. So "ernst" also meint es das Wahlvolk, wenn Umweltschutz von verantwortungsvollen Politikerinnen und Politikern auch tatsächlich umgesetzt werden will!

Franz Pichler, 4320 Perg

Aufgerufen am 06.12.2021 um 07:55 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/so-ernst-meinen-es-die-waehler-mit-dem-umweltschutz-69900868

Schlagzeilen