Leserbrief

Sondierungen - ein Weg in die Mitte: Labyrinth oder Irrgarten?

"Die politische Mitte" ist in den letzten Jahren als Zerstörerin der Demokratie abgewertet worden. Jetzt nach der Wahl gibt es meiner Meinung nach keine andere Möglichkeit, als eine Politik für alle Bürgerinnen und Bürger zu gestalten. Die Mehrheit der Österreicher/-innen befindet sich in der politischen Mitte, die Ränder links und rechts von der Mitte sind eher minder besetzt. Doch die "Randgruppen" der politischen Parteien fühlen sich als "Kern" der Partei und bestimmen deren Programme! So gesehen ist der Weg in die Mitte für die Sondierungen wichtig, aber sehr schwierig zu gehen. "Die anderen müssen sich ändern", "Nur wir können das Klima schützen!", "Wir haben unseren Wähler/-innen und NGOs vor der Wahl einiges versprochen und das müssen wir auch jetzt einlösen"!
Ist der Weg in die Mitte - in eine Regierung für die Menschen in Österreich - ein Labyrinth? Ein Weg, verschlungen und weitläufig, aber transparent, und ehrlich! Ein Weg mit aufklärenden Argumenten, realisierbaren Zielen! Eine Chance, worin sich die Österreicher/-innen wieder finden können!
Oder ist der Weg in die Mitte ein Irrgarten? Ein Weg mit Umwegen, Abzweigungen und Sackgassen! Ein Weg mit Schuldzuweisungen, ideologischen Geplänkel, Totschlag-Rhetorik und Schubladendenken! Eine Politik, die auf der Straße stattfindet und vom Ausland her gesteuert wird!
Sonderungen bedeuten für mich auch, den anderen ernst nehmen mit all seinen Ideen, Gedanken und Meinungen und die Würde des anderen in den Mittelpunkt rücken, damit Vertrauen entstehen kann. Vertrauen braucht es, um ein Land gemeinsam zu regieren, wo die Verantwortung für das Land im Vordergrund steht und nicht die Macht über den anderen!
In einem Liedtext von Xavier Naidoo heißt es: "Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer, ...doch dieses Leben bietet viel mehr!" Geben wir der politischen Mitte wieder eine Chance und vertrauen wir unseren gewählten Politiker/-innen, wir Österreicher/-innen haben dies verdient!

Dr. Joe Höllhuber, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 21.01.2022 um 08:22 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/sondierungen-ein-weg-in-die-mitte-labyrinth-oder-irrgarten-77677669

Schlagzeilen