Leserbrief

Starke Frauen aus Salzburg ...

Die Porträts der "Starken Frauen aus Salzburg" im Lokalteil der SN vom 8. 3. sind beeindruckend. Aber ich habe vergeblich nach Frauen mit (offensichtlicher) Migrationsgeschichte und/oder Behinderung gesucht. Laut Statistik Austria leben in Salzburg 19% Menschen mit dem Geburtsort im Ausland, in der Stadt Salzburg 31% (1. 1. 2018). Geschätzt ein Drittel aller Salzburger/-innen lebt mit einer Behinderung. Gibt es unter diesen Frauen keine starken?
100 Jahre Frauenwahlrecht sollte Anlass sein, die Frauen in Salzburg in all ihrer Vielfalt zu berücksichtigen. Denn manche sind noch ein größeres Stück von Chancengleichheit entfernt als eine Durchschnittsbürgerin. Zum Beispiel können Frauen mit einer Drittstaatsangehörigkeit noch immer auf keiner politischen Ebene wählen, auch dann nicht, wenn sie z. B. 30 Jahre in Österreich leben. Dieses und andere Themen, die diese Frauen aus Salzburg bewegen, vermisse ich in den SN.

Daiva Döring, D-83395 Freilassing

Aufgerufen am 22.01.2022 um 03:31 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/starke-frauen-aus-salzburg-67132738

Schlagzeilen