Leserbrief

Streit um die Vignette

Die Deutschen sind halt ein Volk von Prozess-Hanseln - aber nicht alle.

Wir haben unser nicht minder kurioses Vignetten-Problem auf eine einfache und pragmatische Art gelöst, wie es sich zwischen Salzburger und bayrischen Nachbarn gehört, nämlich getreu dem Spruch: Mim Red'n kumma d´Leit zamm.


Am 23. 3. 18 sind wir über den Walserberg eingereist und haben uns, wie seit Jahrzehnten, eine Jahresvignette gekauft. Beim Aufkleben muss ich wohl etwas gewackelt haben und so klebte das Teil erst im zweiten Versuch. Was wir von innen nicht sehen konnten war, dass die Farbe ebenfalls etwas verrutschte und so die Ziffer 8 von außen aussah wie eine 3. Unser Gewissen war also rein und die Verwunderung über den Brief der Asfinag umso größer: Wir wurden am 18. 4. und 21. 4. geblitzt, da wir eine Vignette für 2013 an der Scheibe hätten und die Strafe solle 240 Euro betragen. Sofort setzten wir uns telefonisch mit einem (sehr freundlichen) Mitarbeiter der Asfinag in Verbindung. Per E-Mail reichten wir Fotos von der Innenansicht des Autos und der Vignette im Großformat nach. Auf Grund der Seriennummer konnte genau festgestellt werden, wann und wo wir das Pickerl erworben hatten. Ebenfalls per Post erhielten wir dann am 23. 5. die Nachricht, dass wir straffrei ausgehen und uns im Büro in der Alpenstraße eine neue Vignette abholen können. Es geht also auch ohne Ärger und Justiz, aber wie gesagt - die Deutschen rennen halt gern zu Gericht.


Eine Kritik an der Vignetten-Regelung hätten wir aber schon anzubringen: Beim Kauf eines neuen Autos während des Jahres besteht keine Möglichkeit die Fahrberechtigung zu übertragen - auch nicht bei der digitalen Variante. In Deutschland ist es aber leider so, dass man die Nummernschilder nicht zum neuen Auto "mitnehmen" kann und auch nicht die Windschutz-Scheibe. Für solche Fälle könnte man sich schon eine kundenfreundlichere Lösung einfallen lassen.


Werner und Elisabeth Geißler, D-85221 Dachau

Aufgerufen am 26.11.2020 um 07:48 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/streit-um-die-vignette-64939183

Schlagzeilen