Leserbrief

Strenge Polizei beim Winterfest

Heidi Huber schreibt im Beitrag vom 4. März 2020: "Hinter der Uniform steht ja auch ein Mensch.. Das hatte ich auch geglaubt, als ich verzweifelt einen Parkplatz beim "Winterfest" im Salzburger Volksgarten suchte und endlich einen jungen Wachebeamten sah, das Auto an einer Stelle anhielt, wo es keinerlei Behinderung für andere Autos gab und zu ihm eilte in der Hoffnung, er könne mir im nächtlichen Gelände, in dem ich mich verfahren hatte, den Weg weisen.

Weder bekam ich eine Antwort noch irgendeinen Rat, dafür aber drohte er mit einer Anzeige, wenn ich nicht augenblicklich weg fahre. Hilfe kam dann von anderen Autofahrern, vom ihm aber tatsächlich eine Anzeige: 50 Euro Verwaltungsstrafe wegen Abstellen des Autos im Halteverbot.

Da fragt man sich: "Der Polizist, dein Freund und Helfer"?

Hedi Wychera, 5541 Altenmarkt

Aufgerufen am 19.01.2021 um 06:42 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/strenge-polizei-beim-winterfest-84466081

Kommentare

Schlagzeilen