Leserbrief

Tempolimit wird nicht kontrolliert


Nicht nur die unkoordinierten Bauarbeiten sorgen für Ärger, sondern auch die Untätigkeit der Ordnungsbehörden bei Polizei und Stadt. Die Späthgasse ist während der Bauarbeiten Ausweichstrecke. Das ist nicht anders zu gestalten und als Anwohner akzeptiere ich das auch. Was aber gar nicht geht, ist, dass das Tempolimit von
30 km/h massiv missachtet wird. Ich habe drei Mails an die Polizei und eines an die Stadtverwaltung geschrieben, sich der Sache anzunehmen. Als Bürger bekommt man nicht einmal eine Antwort.


Dipl. oec. univ. Harald Labbow, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 16.05.2022 um 11:17 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/tempolimit-wird-nicht-kontrolliert-71406382

Schlagzeilen