Leserbrief

Tierquälerei oder gelebte Praxis im Pferdesport?

Die Hetze gegen die deutsche Olympiareiterin und ihre Trainerin nimmt kein Ende. Beide sollen mit aller Gewalt ruiniert werden. Jetzt will die US-Schauspielerin Kaley Cuoco - nie von dieser Dame gehört, aber jetzt wird sie wahrscheinlich berühmt - das "gequälte" Pferd kaufen und es wahrscheinlich "gesund pflegen".
Was in diesem Fall an Heuchelei aufgeführt wird, ist eine Frechheit. Wie viele Reiter haben schon bei Reitveranstaltungen mit ihrer Gerte ihr Pferd angespornt? Haben diese sogenannten Tierschützer schon einmal das Rennen in Ascot gesehen?


Josef Anglberger, 5222 Munderfing

Aufgerufen am 26.01.2022 um 05:58 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/tierquaelerei-oder-gelebte-praxis-im-pferdesport-108184402

Schlagzeilen