Leserbrief

Trainingstherapie löst Hüftprobleme

Aufgrund schmerzhafter Hüftprobleme wurde ich einige Wochen lang von einer sportwissenschaftlichen Trainingstherapeutin begleitet. Die intensive Therapie umfasste gemeinsame wöchentliche Trainingsstunden und maßgeschneiderte Trainingspläne für zuhause. Das Ergebnis nach wenigen Wochen: Problem gelöst! Keine Schmerzen mehr und Freude an der Bewegung wiedergefunden! Da frage ich mich doch, warum eine Therapieform, welche so effektiv ist und dessen Ausübung ein fünfjähriges Universitätsstudium(!) verlangt, keine Kostenerstattung von der ÖGK bietet. Ich würde mir wünschen, dass die Sportwissenschaftliche Trainingstherapie von der ÖGK unterstützt wird (gleichgesetzt der Physiotherapie oder Heilmassage) - und so allen zu Gute kommen kann! Woran es da hapert, ist mir unverständlich.

Gabriele Kompernass, 5082 Grödig

Aufgerufen am 29.10.2020 um 07:36 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/trainingstherapie-loest-hueftprobleme-90716218

Schlagzeilen