Leserbrief

Trauerkundgebung ohne Maske

Auf dem Titelbild der SN vom 4. November sieht man Österreichs höchste Politiker beim Besuch des Orts des Geschehens des Terroranschlags.
Alle Beteiligten tragen vorschriftsmäßig Mund-Nasen-Schutz, ausgenommen Herbert Kickl, ein Mini-Trump, dem es völlig egal scheint, dass er mit diesem Verhalten andere schädigen könnte.

Herr Meier oder Frau Müller bekämen sofort eine Ordnungsstrafe aufgebrummt, ein Herbert Kickl ist anscheinend unantastbar. Warum scheren sich die anderen Beteiligten nicht um dieses Verhalten eines ehemaligen Regierungsmitglieds? Will man die Opposition nicht vergrämen trotz der eigenen Gefährdung durch eine Ansteckung mit Covid-19?

Helmut Ponstingl, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 26.01.2021 um 07:03 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/trauerkundgebung-ohne-maske-95219422

Kommentare

Schlagzeilen