Leserbrief

Umfahrungen - Straßen und ÖPNV Situation

Mitstreiter für einen Lebenswerten Flachgau sowie darüber hinaus!
Die Umfahrung Lengau - Pöndorf und Irrsdorf - Brunn muss sofort verhindert werden.

Anstatt Steindorf zum Nahverkehrsknoten, den Bahnhof Straßwalchen wie Bahnhof Hallwang Elixhausen und die ÖBB Strecke Steindorf bis Braunau sofort auszubauen, will man sinnlos in Umfahrungen im Großraum Straßwalchen investieren!!! Zu eurer Information: In Frankenmarkt gibt es eine LKW-Beschränkung für Ziel- und Quellverkehr, wusstet Ihr das!

In Straßwalchen-Umgebung und überall wo der LKW überbordet, sollte man das auch verfügen! Durch diese sinnlosen und kostenintensiven Straßenausbauten vergeuden wir sinnlos das hart erwirtschaftete Steuergeld und die Zukunft unserer Kinder! Wusstet Ihr, dass nicht nur die Baukosten sehr hoch sind, die Betriebskosten jährlich bis zu 15 Prozent der Errichtungskosten (Betriebskosten z.B.: Tunnel Henndorf 1 Millionen Euro, Tunnel Straßwalchen 800.000 Euro) kosten. Die Straßenerhaltungskosten müssen auch noch gerechnet werden und es geht der Sprit auch aus! Anhand der Umwelt-, Klima-, finanziellen und Ressourcensituation
dürfen keine neuen Straßen mehr gebaut werden! Professor Knoflacher sagt: Wer Straßen baut erntet immer und immer mehr Verkehr!
Bitte rechnet die Gesamtstraßenkosten insgesamt aus für: Gemeindestraßen, Forststraßen, Landesstraßen, Bundesstraßen, Schnellstraßen und Autobahnen. Das sind Finanzgrößen, die schon lange nicht mehr vertretbar sind, auch für das Fortkommen der Kindern und Enkelkinder, bedenkt die Umwelt- und Klimasituation!

Die LKW Schleichwege, ohne Maut zu bezahlen, z.B.: Braunau - Straßwalchen - Salzburg - Großraum München und darüber hinaus müssen verhindert werden!

Stellt Euch vor, ein EMS Brief Autobahnmautzuschlag für die Beförderung von Oberhofen nach Graz kostet nur 0,12 Cent!

Zu welchen Hungerlöhnen müssen die ausgebeuteten LKW-Fahrer immer noch arbeiten, wenn die Gesamtkosten nur ca. 10 Euro betragen!

Die Auto- und LKW-Kosten sind so niedrig wie noch nie! Wo gibt es hier noch Canchen- sowie Kostenwahrheit zum Schienenverkehr und ÖPNV - Österreich - und europaweit!

Überdenkt dass, sowie schöne, erholsame Fertage und ein ÖPNV-freundlicher gesinntes neues Jahr wünscht Euch das Personenkommitee für Neue Verkehrslösungen-Sprecher Alois Buchner!

Alois Buchner, 4894 Oberhofen

Aufgerufen am 08.03.2021 um 07:30 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/umfahrungen-strassen-und-oepnv-situation-81444826

Schlagzeilen