Leserbrief

Unaufmerksame Verkehrsteilnehmer

Als täglicher Radler wundert es mich regelmäßig, dass die meisten Radfahrer offensichtlich der Meinung sind, dass man sich an keine Regeln zu halten braucht und dass man auf Licht und Handzeichen ruhig verzichten kann. Da frage ich mich oft, warum sie das als Radfahrer machen und als potenzielle
Autofahrer hoffentlich nicht.
Aber auch ich habe immer wieder so meine Erlebnisse mit den Autofahrern, von denen man sich trotz korrekten Verhaltens anpöbeln oder anhupen lassen muss. Und was machen die Fußgänger?
Die gefühlte Hälfte davon gafft ins Handy und merkt gar nicht, dass sie inzwischen ebenfalls eine Gefährdung für den Verkehr geworden sind.
Fazit: Der Faktor Mensch sollte insgesamt versuchen, dem Verkehr mehr Aufmerksamkeit zukommen zu lassen!

Klaus Niederhofer, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 20.10.2020 um 05:58 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/unaufmerksame-verkehrsteilnehmer-68542708

Schlagzeilen