Leserbrief

Unsinnige Regelungen

Sunita Rai absolvierte die Ausbildung zur Pflegefachassistenz mit Auszeichnung, spricht perfekt Deutsch. Dennoch erreicht sie nicht die erforderlichen Punkte für die Rot-Weiß-Rot-Card und daher erhält sie keine Arbeitserlaubnis. Geht's noch? Wem fallen solche Regelungen, solche Punktesysteme ein, wer segnet das ab? Das AMS als Bundesbehörde bedauert, das Sozialministerium wohl auch. Sunita Rai hat nichts davon, wenn bedauert wird. Minister Anschober bzw. die Bundesregierung muss sofort handeln. Das kann es ja nicht sein, dass wir einerseits dringendst qualifiziertes Personal in der Pflege brauchen, dann andererseits derart unsinnige Bestimmungen wohl auch politisch abgesegnet werden. Ich behaupte, nein, unterstelle: Solche Regelungen haben den Hintergrund, dass hochrangigste Personen in Verwaltung und Politik im Hintergrund ihre Abneigung Menschen gegenüber ausleben, die nicht aus Österreich kommen. Das ließe sich krasser formulieren, aber ich lehne es ab, mich (noch mehr) im Ton zu vergreifen. Liebe SN, lieber Redakteur Prlic, bitte dranbleiben.

Günter Österer, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 23.09.2020 um 11:46 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/unsinnige-regelungen-84470620

Kommentare

Schlagzeilen