Leserbrief

Untersberg - Kraftberg

Zum Artikel "Dieser Kraftberg mahnt und heilt" (SN vom 29. 8. 2020) des Herrn Josef Bruckmoser möchte ich gerne diese Information beitragen und zwar geht es um einen Begriff, der in dieser Abhandlung dem Dalai Lama zugeschrieben wird.
Die buddhistische Mystik sagt ja, dass der Mensch aus sieben Chakren besteht und daher meint "Seine Heiligkeit", dass der Untersberg das "Herzchakra der Erde" wäre.

In dieser Zuschreibung wären der australische Ayers Rock - jetzt auch als heiliger
Berg der Aborigines Uluru genannt - das "Wurzelchakra der Erde" und der
den tibetischen Lamaisten heilige Berg Kailash das "Scheitelchakra". Unser Untersberg ist also in guter Gesellschaft und dass er ein Kraftberg ist, kommt daher, dass sein Gestein sehr stark auch das chemische Element Eisen (Magnetismus!) enthält. Man sieht es ja auch an seinen Felswänden und der Marmor, der dort abgebaut wird, hat diese wunderschöne karmesinrote Farbe!

Jeder Salzburger und jede Salzburgerin, der/die vor ihrer Wohnung oder ihrem
Haus den Untersberg sehen, kann sich glücklich schätzen, denn wir können
so viel Kraft von ihm bekommen. Natürlich besonders fürs Herz!

Josef Blank, 5061 Elsbethen

Aufgerufen am 01.12.2020 um 06:39 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/untersberg-kraftberg-92646655

Kommentare

Schlagzeilen