Leserbrief

Unterstützung gerecht verteilen

Ich habe viele der gesundheitlichen und wirtschaftspolitischen Maßnahmen der Regierung mit Sympathie verfolgt; auch die Nichterhöhung des Arbeitslosengeldes kann man argumentieren. Völlig unannehmbar ist aber, dass gleichzeitig durch die Erhöhung der Bauernpensionen einer Gruppe, die durch Corona keine Einkommensverluste erlitten hat, unter dem Deckmantel der Coronamaßnahmen Steuergeld zugeschanzt wird. Frau Minister Köstinger, Sie sind von der ganzen Republik bezahlt. Ihre Aufgabe besteht nicht darin, für Ihre Klientel möglichst viel herauszureißen.
Mögen Sie zu gesamtgesellschaftlicher Verantwortung und wirtschaftlicher Vernunft zurückfinden!

Mag. Hanns Iro, 3500 Krems

Aufgerufen am 24.10.2020 um 05:49 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/unterstuetzung-gerecht-verteilen-89254270

Schlagzeilen