Leserbrief

Untragbares Urteil

Es ist möglich, dass Richter und Juristen das Urteil gegen Heinz Schaden, Othmar Raus und andere für gerecht halten. Ich habe noch sehr wenige getroffen, die es für gerecht halten. Ich halte es für fast untragbar. Mit ist klar, dass das nichts aussagt.
Aber: Untadelige Menschen, die ohne Schädigungsabsicht und ohne einen Cent zu profitieren durch ein Jahre später im Trend der Zeit (oder anderes) liegendes Urteil gestraft werden, in jeder Hinsicht zu schädigen, finde ich eines Gerichts für unwürdig. Dass Gesetze übertreten wurden, war zum Zeitpunkt der Handlung weder beabsichtigt noch angedacht, das geht aus den Aussagen klar hervor.

Dass sich in Salzburg ein Gedankenkarussell dreht, merkt man. Zuerst die Gerichte, jetzt fuhrwerkt Harald Preuner. Da kommen selbst unbedarften Menschen Ideen.
Außerdem - die Roten werden verurteilt. Was ist mit den Verfahren aus der Ära Schüssel-Grasser?

Erich Dirngrabner,, Altbürgermeister4591 Molln

Aufgerufen am 17.05.2021 um 03:55 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/untragbares-urteil-78032719

Kommentare

Schlagzeilen