Leserbrief

Unzufriedenheit der Menschen

Mir scheint, dass sich die Menschheit in ihrer Unzufriedenheit, weshalb auch immer, mehr und mehr von Untugenden, um nicht zu sagen Sünden wie Neid, Habgier, Hass und Verleumdung (vor allem in der Anonymität des WWW) leiten lässt. Deshalb, so meine Meinung, wäre es an der Zeit die Menschen weltweit wieder in gemäßigtere Bahnen zu leiten, wie es einst (meiner Meinung nach) Michael Flatley mit "Lord of the Dance" 1996 gelang. Musik und Tanz können so viel bewirken. Österreich leistet mit dem Neujahrskonzert sicher einen großartigen Beitrag dazu, doch verflüchtigt sich diese positive Ausstrahlung meiner Meinung nach leider viel zu schnell. Ein Umdenken tut not.


Harald Leitner, Strobl

Aufgerufen am 03.12.2020 um 09:59 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/unzufriedenheit-der-menschen-62513350

Schlagzeilen