Leserbrief

Verkitschte Darstellungen des Berufsstands "Bauer"

Ich bin Herrn Dr. Erik Schmid für den kompetenten Leserbrief "Gesundheitscheck für Kühe" sehr dankbar. Kein anderer Berufsstand würde sich den dargestellten Gesundheitstest wie angeführt inkl. Video gefallen lassen. So verkitschte Darstellungen haben mit der heutigen Tierhaltung, siehe "Einschätzungsbogen für eine standortgerechte Milchviehzucht", schon gar nichts zu tun. Schlimm genug, dass es ein genossenschaftlicher Milchverarbeiter ist, der wie angeführt mit dieser plumpen Darstellung Werbung betreibt. Ohne artgerechter Haltung und Fütterung wäre die Rinderhaltung in unserem Grünland geprägten Bundesland Salzburg wohl nicht möglich. Rinder sind "Herdentiere", das hat mit Betriebsgröße überhaupt nichts zu tun. Ich hoffe, daas sich unsere geschätzten Bauern das nicht lange gefallen lassen, dass das ihnen zustehende Geld für Milch und Fleisch in den Rachen der plump dargestellten Werbeindustrie fließt. Fehlt nur noch "Bauer mit Roß und Wagen" wie vor 60 bis 70 Jahren. Haltet die Konsumenten nicht für dumm, etwa mit sprechenden Ferkeln usw.

Wolfgang Kaml, 5201 Seekirchen

Aufgerufen am 21.05.2022 um 10:20 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/verkitschte-darstellungen-des-berufsstands-bauer-71667538

Schlagzeilen