Leserbrief

Vernichten des Bodens muss ein Ende haben

Die Allianz Stopp Bodenvernichtung kann ich nur unterstützen! Die Verschandelung der Landschaft wird immer schlimmer - ein Supermarkt neben dem anderen, oft sogar von der gleichen Lebensmittelkette, das ist wirklich Wahnsinn. Wir ruinieren uns unser eigenes schönes Land!

Boden ist echt krisenrelevante Infrastruktur, wir brauchen ihn wie einen Bissen Brot. Beste Böden rund um Dörfer und Städte werden für riesige ebenerdige Betonklötze und drei Mal so viel Parkplätze, die nie voll sind, unter Beton vergraben. Kein Halm, kein Getreidekorn, keine Erdbeere, kein Apfel werden je wieder darauf wachsen. Wo werden wir und unsere Kinder die Lebensmittel hernehmen? Wir müssen in lebenswichtigen Bereichen wie bei Medikamenten und Lebensmitteln Selbstversorger sein. Wir müssen aus der Abhängigkeit von anderen Staaten wegkommen. Das Vernichten des Bodens muss ein Ende haben. Politiker, tut was dagegen.

Christian Gruber, 4020 Linz

Aufgerufen am 24.11.2020 um 02:40 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/vernichten-des-bodens-muss-ein-ende-haben-92597965

Kommentare

Schlagzeilen