Leserbrief

Vorbildliches Rettungswesen

Freitag, am 6. März 2019 gegen 10:30 Uhr in Strobl: Absetzen eines Notrufes. Maximal fünf Minuten danach Eintreffen des Rettungswagens des Roten Kreuzes und des Hausarztes Dr. Burkhard Brandstätter. Erstversorgung... Rettungssanitäter und Rettungsarzt dem Patienten nicht bekannt. Maximal fünf Minuten danach Eintreffen des Rettungshubschraubers und begleiteter Flug zum LKH Salzburg. Wie soll man "Danke" sagen, wenn man auch die Gesichter dieser namenlosen idealistischen Lebensretter nicht kennt? Vielleicht auf diesem Weg. Und allergrößter Respekt für die beispielhafte Organisation des Rettungswesens in der ländlichen Region des Salzkammerguts!

Ralph Edzard Wedekind, 5350 Strobl

Aufgerufen am 16.10.2019 um 12:19 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/vorbildliches-rettungswesen-67247854

Schlagzeilen