Leserbrief

Wann haben wir verlernt zu lachen?

Wenn schon von Natur aus kein großer Sportzuseher, so habe ich doch mit meinem Mann einige Siege der diesjährigen WM verfolgt. Was mir besonders auffiel war, dass insbesondere die Herren in den Siegesposen nicht mehr lächeln. Man sieht verzerrte Gesichert, gerunzelte Stirnen und einen zu einem triumphalen Grollen verzogenen Mund. Die geballte Faust wird vielleicht noch entgegengereckt.
Diese Mimik und Gestik sieht man nicht nur im Erwachsenen-Sport. Vor einiger Zeit waren zwei junge Torjäger im Kinderfußball-Club ebenso abgebildet. Natürlich machen Sie es den Großen, den Profis nach. Aber ist es notwendig? Zeigt man vielleicht Schwäche, wenn man echte Gefühle zeigt?
Das "Siegerlächeln" findet sich auch im Wörterbuch. Ich würde es gern im echten Leben wieder sehen.

Mag. Magdalena Punz-Weiland, 1210 Wien

Aufgerufen am 24.10.2021 um 09:04 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/wann-haben-wir-verlernt-zu-lachen-101109919

Schlagzeilen